Was ist eigentlich…?

 

eine Doula?

Viele reden über Sie, aber was genau ist eine Doula eigentlich? Und was macht Sie?

Eine Doula ist eine Geburtserfahrene Frau, die zusätzlich zur Hebamme die schwangere Frau und Ihren Partner unterstützt. Sie hat keine medizinische Ausbildung und greift daher auch nicht in medizinische Belange ein.

Doula“ stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie „Dienerin der Frau„. In früheren Jahrhunderten wurde das traditionell weibliche Wissen von Schwangerschaft, Geburt und den Übergang von Frau zu Mutter, generationenübergreifend weitergegeben. Durch die Verlagerung der Geburt in Kliniken, ist viel von dem alten Wissen nicht mehr verfügbar. Durch die Begleitung einer Doula wird altes Wissen, mit aktuellen Studien und Erfahrungswerten an die Schwangere weitergegeben.

  • Eine Doula begleitet durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett
  • Sie ist Ansprechpartner für alle Sorgen und Nöten und unterstützt, hört zu und Beantwortet Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Baby, Tagen etc.
  • Eine Doula ermutigt Schwangere, ihre eigenen Wünsche zu formulieren und gibt Vertrauen in die eigene Kraft
  • eine Doula unterstützt dich bei der Geburt die DU die wünscht und stärkt deine innere Stimme, sie stärkt deine Gebärkompetenz
  • Eine Doula steht dir bei unerwarteten und unangenehmen Situationen bei
  • Eine Doula gibt dir physischen und emotionalen Beistand, bei Kinderwunsch, Schwangerschaft, Tot- und Fehlgeburt, vor, während und nach Kaiserschnitt, bei Hausgeburt, im Geburtshaus, im Krankenhaus
  • Eine Doula begleitet kontinuierlich, von der ersten Wehe bis zur Geburt des Babys
  • Eine Doula hilft die Verbindung zum Kind zu vertiefen
  • Eine Doula ist eine große Unterstützung für den Partner
  • Sie kann dazu beitragen den Geburtsverlauf verkürzen ( weitere Infos: birthbootcamp.com)
  • Eine Doula hilft Geburtstraumen für Mutter und Kind aufzulösen
  • Eine Doula bietet individuelle Beratung und zeigt neutrale Wege für die Familie auf

Neugierig geworden?

Geburtsbegleitung

 

Wenn eine Frau unter der Geburt nicht aussieht wie eine Göttin, dann wird Sie nicht richtig behandelt. – Ina May Gaskin